• 05434-3038
  • grundschule@essen-oldb.de
Eltern-Infos
Ferienfreizeit 2021

Ferienfreizeit 2021

Sehr geehrte Eltern,
die Sportjugend Oldenburger Münsterland (OM) ist eine Kooperation der Jugendorganisationen der Kreissportbünde Cloppenburg und Vechta.
Wir sind für die Vereinsmitglieder bis 27 Jahre zuständig und vertreten deren Interessen gegenüber Politik, Öffentlichkeit und in der  Sportorganisation.  Wir  fördern  unter  anderem  die  sportliche,  allgemeine  und  außer-schulische Jugendarbeit und bieten Bildungsmaßnahmen für junge Menschen und Multi-plikator/innen an, die in der Jugendarbeit tätig sind.

Wir  bieten  in  den  Sommerferien  vom  28.8.-1.09.2021  in  der  Jugendherberge  Bad  Zwischenahn  die  Ferienfreizeit  „Olympics  in  Bad  Zwischenahn“  an.  Die 25 Teilnehmenden zwischen 9 und 12 Jahrenaus den Kreisen Vechta und Cloppenburg werden durch 7 Teamer*innen,  die  min.  eine  Juleica  besucht  haben,  betreut und  von  mir,  Bettina  König,  als  hauptamtliche Sportreferentin begleitet.

Die Hauptprogramminhalte der „Olympics in Bad Zwischenahn“ sind zum einen eine Olympiade  aus  vielen  kleinen  Spielen  mit  unterschiedlichem  Fokus  (Geschicklichkeit,  Wissen,  Schnelligkeit, Teamfähigkeit, Kreativität, Kraftfähigkeit) und wechselnden Gruppenzusammensetzungen.  Zum  anderen  werden  in  Kleingruppen  nach  dem  Prinzip  des  Upcyclings  selbstständig Boote gebaut, die am letzten Tag auf dem Bad Zwischenahner Meer getestet werden.  
Umrandet werden diese zwei großen Programminhalte von Kennenlernspielen, einer Ortsrallye, gemeinsamen Abendritualen, einem Frühsportangebot, dem Besuch des Badesparks Bad Zwischenahn, einer Nachtwanderung, einem optionalen Spieleabend so-wie verschiedener Kreativ- und Bewegungsworkshops.

Ziel  der  Maßnahme  mit  Übernachtung  in  der  Jugendherberge  Bad  Zwischenahn  ist  die  Schaffung eines geschützten Rahmens, in dem die Kinder unabhängig von ihren Familien-verhältnissen alle die gleichen Möglichkeiten haben am Programm zu partizipieren und ei-gene Erfahrungen im Umgang mit anderen Kindern, bei kreativen und sportlichen Heraus-forderungen  sammeln  können.  Unter  anderem  wird  während  des  Bauens  der  Boote  ein  besonderes Augenmerk auf die Förderung von sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Rücksichtnahme & Verantwortungsbewusstsein gesetzt. 
Die  Teilnehmenden  erleben  zum  Beispiel  während  der  Olympiade  kleine  Erfolge,  die  zur  Stärkung der Selbstwirksamkeitserwartung & Förderung des Interesses an Bewegungs- und Sportangeboten beitragen können. Neben diesen kurzfristigen Zielen wird durch die Maßnahme die Zusammenarbeit zwischen den Jugendämtern, den Vereinen und der Sportju-gend  intensiviert  und  eine  langfristige  Kooperation  aufgebaut.  
Des  Weiteren  steht  die  Sportjugend den Teilnehmenden im Nachgang der Maßnahme als Ansprechpartner zur Fin-dung von passenden Vereins-/Sportangeboten zur Verfügung, sodass eine langfristige Bewegungsförderung angestrebt wird.Durch die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Vechta und Cloppenburg werden auch Kin-der und Jugendliche aus prekären Familienverhältnissen auf das Angebot aufmerksam ge-macht  und  zu  einer  Teilnahme  angeregt.  

Neben  der  Förderung  durch  das  Projekt  Mitten  drin! Jung & aktiv in Niedersachsen wird die Maßnahme sowohl durch den Kreissportbund Vechta als auch durch den Kreissportbund Cloppenburg unterstützt. Von den Teilnehmen-den ist ein Eigenbeitrag in Höhe von 120€ zu leisten.

Wir haben bereits ein Hygienekonzept entworfen und werden dieses den laufenden Än-derungen der Corona-Verordnung anpassen. Zurzeit sieht es so aus, dass die Kinder vor Anreise und einmal während der Ferienfreizeit getestet werden.

Sollten sich die Inzidenz-werte wieder erhöhen und die Freizeit abgesagt werden müssen, entstehen den Kindern und Eltern keine Kosten.Im Anhang haben wir den Flyer zur Ferienfreizeit beigefügt. Weitere Informationen für die Kinder und Eltern sind unter https://www.sportregion-om.de/sportjugend/ferienfrei-zeit/ hinterlegt.

Mit freundlichen Grüßen
Bettina König